Sehr geehrte Damen und Herren,

in den folgenden Zeilen möchten wir Ihnen gerne wieder ein paar aktuelle Informationen aus unserem Hause geben und kleine Einblicke gewähren:

Aktuelles Ausbruchsgeschehen


Nach 2 Jahren, in denen wir gut durch die Pandemie gekommen sind, haben wir nun leider erstmals positiv getestete Bewohner*innen im Haus. Betroffen sind alle 3 Wohnbereiche. Die Schutzmaßnahmen wurden entsprechend erhöht, zusätzlich sind wir angehalten die Kontakte nach Möglichkeit komplett zu reduzieren und minimieren. Daher finden derzeit keine Gruppenangebote unserer Betreuung statt. Die Mahlzeiten werden in den Bewohnerzimmern serviert. Alle Bewohner und Mitarbeiter werden täglich mittels PoC-Test auf das Coronavirus getestet.

Unser Personal muss derzeit in voller Schutzausrüstung arbeiten – daher kann es außerhalb der regulären Verwaltungsöffnungszeiten auch zu längeren Wartezeiten an der Eingangstüre kommen. Aktuell könnern wir auch keinen "Pfortendienst" stellen, da alle Mitarbeiter in der Pflege eingesetzt sind.  Sofern Sie für Ihre Angehörigen etwas abgeben oder abholen möchten, bitten wir Sie vorrangig die Zeiten zwischen 8:00 und 16:00 Uhr zu nutzen. Zusätzlich haben wir eine Box bereitgestellt wo Sie Gegenstände einfach abstellen können, wir leeren diese Box mehrmals täglich, ein Läuten an der Türe ist daher nicht nötig.

Am 9.5.22 wird im Haus durch das Gesundheitsamt eine PCR-Reihentestung durchgeführt, wir gehen davon aus, dass die Ergebnisse am 11.5.22 vorliegen werden - somit kann frühestens zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit für Besuche neu bewertet werden.

Aktualisierte Informationen bzw. mögliche Änderungen zu Besuchsmöglichkeiten stellen wir auf unserer Homepage für Sie bereit.


Informationen aus der Verwaltung

 

Digitaler Rechnungsversand:

Mit der aktuellen Abrechnung startet der „Digitale Rechnungsversand“. Hierzu müsste Ihnen bereits in der letzten Woche – per Post – ein Passwort zugegangen sein, mit dem Sie künftig den Anhang öffnen können. Sollte es zu Problemen kommen, bitten wir um Rückmeldung.

Newsletter

Alle Betreuer und Angehörigen, die in unserem Haus eine Mailadresse hinterlegt haben, werden den Newsletter künftig auch als E-Mail erhalten.

Post für Bewohner:

Generell verschicken wir die gesammelte Bewohnerpost zur Monatsmitte und zum Monatsende. Um den Aufwand aber so gering als möglich zu halten, bitten wir Sie, die Post bei Ihren Besuchen in der Verwaltung abzuholen.

 
Auszug aus unseren Angeboten:


Zu unserem Vogelprojekt können wir berichten, dass alle Nistkästen hängen. In ein paar Häuschen deutet ein reger Flugbetrieb auf Bewohner hin. Die Futterstellen sind gut befüllt, allerdings hat sich das neue Nahrungsangebot noch nicht vollumfänglich in der Vogelwelt herumgesprochen. Jetzt haben wir nochmal eine extra Portion super leckeres Futter bestellt. Gerne kommen die Senioren mit an unser Vogelfenster. Auch beim Nachfüllen des Futters oder beim Erneuern des Wassers erhalten wir tatkräftige Unterstützung.  Besondere Häppchen, wie z.B. Apfelschnitze, sollen die neue Futterstelle für die Vogelwelt attraktiv machen, damit hier bald ein buntes Treiben herrscht. 


Für viele unserer Bewohner sind auch unsere tierischen Besucher eine große Freude. Leider kann das Angebot des Krümelhofs mit der Tiertherapie weiterhin nicht stattfinden. Als kleine Alternative und Abwechslung kommen die Vierbeiner einer Mitarbeiterin sporadisch mit zu Besuch. Die Hunde begleiten unsere Bewohner dann beim gemeinsamen Spaziergang im Garten oder sie lassen sich einfach nur streicheln. Allein schon die Beobachtung sorgt für Abwechslung und macht müde.

Ob beim Frühschoppen, bei der Zeitungsrunde, oder beim Kreuzworträtsel, immer wieder kommt die Frage, wo denn die Vierbeiner sind. Man erkennt sofort, wer schon mit Tieren zusammengelebt hat, oder wer einfach sehr tierlieb ist.

Im Bild: Ein Teil unserer tierischen Besucher

 

Nun blicken wir mal noch auf den April zurück:

Kulinarisch stand der April unter dem Motto Schnitzel-Schnitzel-Schnitzel.

Am 1. April wurde traditionsgetreu der ein oder andere in den April geschickt, was die Bewohner doch sehr erheiterte. Auch dieses Mal fanden wieder 2 Gottesdienste statt, die sehr gut besucht waren.

Am 7. April wurden alle Geburtstagskinder vom Monat März zu einer gemeinsamen Feier mit großer Kuchenauswahl eingeladen. Am Ostersonntag kam der leibhaftige Osterhase bei jedem Bewohner einzeln vorbei und brachte jedem ein Osternest. Die Augen waren groß, zumal der Hase auf Knopfdruck so schön mit den Ohren klatschen konnte. Am Ostermontag fand ein österliches Abendessen statt, mit einer großen Auswahl an Spezialitäten, wo sich jeder das Passende aussuchen konnte.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit.

Ihr Team der AWO Schwabmünchen