Sehr geehrte Damen und Herren,

in den folgenden Zeilen möchten wir Ihnen gerne wieder ein paar aktuelle Informationen aus unserem Hause geben und kleine Einblicke gewähren:


Kulinarische Weltreise

2021 hat uns unser Küchenteam mit auf eine kulinarische Weltreise genommen. Wir haben unter Anderem Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, Asien und viele weitere Länder bereist. Dabei gab es einmal im Monat eine Woche in der täglich, eine landestypischen Spezialität auf dem Speiseplan stand. Die Themenwochen kamen bei unseren Bewohner*innen sehr gut an, so dass wir uns entschlossen haben dieses Angebot in 2022 fortzuführen. Heuer stehen Themen wie Eintöpfe&Co, Schnitzelwochen, Gemüsewochen usw. … auf dem Programm. Damit es nun nicht sieben Tage am Stück Schnitzel gibt haben wir das Thema auf den gesamten Monat ausgeweitet. An zwei Tagen festgelegten Tagen in der Woche wird nun das Essen entsprechend der Themen angeboten. Einen Einblick in unsere kulinarischen Themen finden Sie als Aushang im Eingangsbereich unseres Hauses.


Alle Vögel sind schon da…

Unser Seniorenheim nimmt an dem Projekt „Alle Vögel sind schon da“ teil. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Seniorenprojekt welches vom Landesbund für Vogelschutz ins Leben gerufen wurde. Dieses Projekt soll ein weiteres Beschäftigungsangebot für unsere Bewohner*innen darstellen. Im Nahbereich (Terrasse/Garten) unseres Hauses wird eine Ganzjahresfutterstelle eingerichtet die durch ein sogenanntes „Vogelfenster“ beobachtet werden kann. Begleitet von einer Mitarbeiterin des LBV werden unsere Bewohner*innen eine Futterstelle einreichten, diese muss dann natürlich auch regelmäßig aufgefüllt und sauber gehalten werden. Hier kann dann natürlich zu jeder Zeit die artenreiche Vielfalt, die wir hoffentlich damit anlocken können, bewundert werden. Unser Ziel ist es auch mit, dass den Senioren die heimische gefiederte Tierwelt im Gedächtnis bleibt. Das Projekt wird vermutlich im Februar mit der Einrichtung der Futterstelle und einem Vortrag über unsere heimischen Gartenvögel starten. Zeitgleich haben wir von Ehrenamtlichen der AWO Neuburg unter Leitung des Nachhaltigkeitsbeauftragten im Ehrenamt Horst Winter das Angebot erhalten, dass für unseren Garten einige Nistkästen gebaut werden. Wir danken bereits jetzt für den Einsatz aller Helfer.

 
Klimafreundlich Pflegen – überall

In einer ersten Erhebung wurde für unser Haus ein ökologischer Fußabdruck erstellt. Die Auswertung liegt nun vor und unser Klimaschutzteam wird sich bei einem Workshop intensiv mit den Ergebnissen der Ersterhebung befassen und entsprechende Ziele für unser Haus festlegen. Weitere Informationen und Zahlen werden wir Ihnen nach unserem Workshop zur Verfügung stellen.

 

Bewohnervertretung

 
Im letzten Jahr endete die Amtszeit unserer beiden Bewohnervertreter*innen. Wir waren daher aufgefordert Neuwahlen zu organisieren. Entsprechendes Informationsmaterial wurde an alle Bewohner und Betreuer versandt. Trotz mehrerer Versuche kam es zu keinen Wahlvorschlägen. Somit konnte auch keine Wahl durchgeführt werden. Die Amtszeit von Frau Rauch und Frau Schwatlo wurde um zwei weitere Jahre verlängert. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für den Einsatz bedanken. Und keine Wahl bedeutet ja auch, dass sich die Bewohner*innen im Haus gut in ihren Interessen vertreten fühlen. DANKE für das Engagement. Sie können jederzeit mit Ihren Anliegen auf unsere Bewohnervertretung zugehen. Sofern Ihnen die Kontaktdaten nicht bekannt sind hilft Ihnen unser Pflege- und Verwaltungspersonal gerne weiter. Sie können Ihre Anliegen mit unseren Bewohnervertreter*innen auch gerne vor Ort besprechen, diese sind fast wöchentlich im Haus.

 

Auszug aus unseren Angeboten:


Das Neue Jahr 2022 wurde auf jedem Wohnbereich mit Bowle willkommen geheißen. So langsam ging die Weihnachtsdekoration in Faschingsflair über. Luftschlangen baumeln von den Lampen und Masken und ähnliches läuten die lustige Jahreszeit ein. Der Januar stand von der kulinarischen Themenwoche her im Zeichen der Eintöpfe, d.h. 2 Tage in der Woche können die Bewohner zwischen leckeren Eintöpfen zum Mittagessen wählen. Natürlich gab es auch andere Speisen für die weniger Eintopf- freudigen Bewohner. Am 18 Januar fand in unserem Mehrzweckraum ein weiterer evangelischer Gottesdienst statt. Der wieder sehr gut angenommen worden ist.Unser reichhaltiges Beschäftigungsangebot täglich vormittags und nachmittags wird nach wie vor sehr gut besucht und angenommen. Natürlich kommen die Bewohner die das Zimmer nicht mehr verlassen können nicht zu kurz. Täglich werden sie mindestens 1x am Tag betreut, unterhalten und zu Aktivitäten animiert.


Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit.

Ihr Team der AWO Schwabmünchen